Wie bekomme ich einen Garten?

Bei Interesse an einem Garten (Parzelle) und somit auch an der Mitgliedschaft in unserem Verein füllen Sie bitte das unten stehende Bewerbungsformular, inklusive der maximal Ablösesumme, die Sie aufzubringen bereit wären, und einem kleinen Motivationsschreiben (Grund für das Interesse, bisherige Gartenerfahrung, usw.) aus. Sobald dann ein Garten unter Berücksichtigung der maximalen Ablöseszumme zur Vergabe zur Verfügung stünde, würden wir Sie Kontaktieren, um dann mit Ihnen einen gemeinsamen Termin zu finden. Aufgrund unserer bisherigen Erfahrung ist es im beiderseitigen Interesse, sich zuallererst einmal kennen zu lernen, um hier auch grundsätzlich auch die Verantwortung im Verein, die Rechte und Pflichten anzusprechen/sich anzusprechen. Außerdem erhalten Sie dann neben weiterführende Informationen (z. B. die aktuelle Kleingartenordnung) auch die offiziellen Dokumente und Formulare zur Beantragung der Mitgliedschaft und dem Pachtvertrag.

Wegen der der hohen Nachfrage muss jedoch mit einer Wartezeit von mindestens 2 Jahren gerechnet werden, bis es zum Angebot eines Gartens kommt.

Die Zuweisung eines Gartens durch den Verein ist auschließlich Vereinsmitglieder vorbehalten. Entsprechend ist eine entsprechende Mitgliedschaft notwendig, die in unserem Fall zusammen mit dem Pachtvertrag eingegangen wird. Bei Interesse schließt der Verein, vor der Gartenübergabe mit dem Nachpächter einen Unterpachtvertrag ab. Neben den Ablösenkosten, kann der Neupächter auch Inventar (Gartengeräte, Gartenmöbel) des Vorgängers erwerben. Außerdem wird eine Aufnahmegebühr für die Vereinsmitgliedschaft erhoben. Ein "Kauf" eines Gartens ist ausgeschlossen, da der Unterpächter nicht Eigentümer ist, sondern die Parzelle nur gepachtet hat und nicht der Verein sondern die Stadt Eigentümer des Geländes ist und dem Verein entsprechend rechtlich geregelt die Nutzung zuspricht.

Die Zuweisung der Gärten an die neuen Pächter erfolgt hauptsächlich im Zuge der regulären Übergaben im Oktober/November. Gelegentlich kommt es auch zu Vergaben im laufenden Gartenjahr, z.B. bei alters- oder gesundheitlich bedingten Kündigungen. Durchschnittlich kommt es zu 10 bis 15 Pächter-Wechsel im Jahr.

Die übermittelten Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für einen Garten verwendet und entsprechend den rechtlichen Vorgaben der DSGVO vertraulich behandelt.

Bewerbungsformular